Donnerstag, Oktober 24, 2019
  • Beratung
  • Verkauf
  • Vermietung

Warum ein Makler?

Wissenwertes

Wer hat das nicht schon gehört: "Warum soll ich den Verkauf meiner Immobilie in fremde Hände legen? Mein Haus oder meine Wohnung kann ich problemlos selbst verkaufen. Es braucht ja nur ein Inserat in einer Tageszeitung oder das Einstellen der Immobilie in ein Immobilien-Portal."

Das kann im Einzelfall zutreffen. Doch was geschieht, wenn Sie keinen Käufer finden? Der eigentliche Verkauf beginnt aber erst dann, wenn der Kontakt zu den Interessenten hergestellt ist.

  1. Erfahrung ist unverzichtbar! Wie viele Immobilien haben Sie schon gekauft- oder gemietet bzw. verkauft oder vermietet? Wir verfügen über diese Erfahrung, denn das Immobiliengeschäft ist unser "Tagesgeschäft".
  2. Die richtige Preisfindung ist unerlässliche für Ihren Erfolg! "Den Preis reduzieren kann ich immer noch." Wer so denkt berücksichtigt nicht, dass eine Preissenkung fast immer zur Folge hat, dass der tatsächliche Preis dann unter dem liegt, der marktgerecht ist. Ihr Objekt ist dann auf dem besten Wege ein „Ladenhüter“ zu werden.
  3. Marktkenntnis ist unerlässlich! Welche Immobilien sind am Markt? Denn jede vergleichbare Immobilie stellt für Ihren Interessenten ein potenzielles Angebot dar. Gibt es Trends? Gibt es eine Verknappungen oder ein Überangebot an Ihrer Immobilienart? Sie sehen, ob eine bestimmte Immobilie harte Konkurrenz hat oder sich leicht verkaufen lässt, die Marktkenntnis ist entscheidend für Ihren Erfolg. Wir kennen den Markt.
  4. Den marktfähigen Preis finden! Dieser unterscheidet sich vom Verkehrs- oder Mietwert und ist für den erfolgreichen Verkauf oder die Vermietung ausschlaggebend.
  5. Die Regeln des Immobilienmarktes entscheiden über eine schnelle Vermittlung! Wir als professionelle Vermittler kennen die Regularien.
  6. Sie haben noch keinen Käufer oder Mieter! In unserer Bestandskundenkartei warten Interessen mit den unterschiedlichsten Profilen.
  7. Nicht jeder Interessent ist wirklich an Ihrer Immobilie interessiert! Wir erkennen den wirklichen Interessenten und treffen eine Vorauswahl und nehmen eine erste Bonitäsprüfung vor.
  8. Besichtigungen und Vertragsverhandlungen gehören in erfahrene und kompetente Hände! Besichtigungen sind gerade dann nicht schön, wenn Sie noch arbeiten oder nicht mehr in der Immobilie wohnen. Jede falsche Äußerung oder Formulieren kann Ihre Haftung bedeuten. Wir als Makler haften in solchen Fällen und haben dafür die entsprechende Deckung eines versierten Versicherungsunternehmens.
  9. Kompetenz rund um die Immobile! Wir sind vernetzt mit Architekten, Sachverständige, Steuer- und Rechtsexperten und Notaren und können so alle Fragen umgehend beantworten. Ein schneller und problemloser Vermittlungsablauf ist sicher gestellt.
  10. Ziel ist es das Optimale für Sie zu erreichen.

Legen Sie Ihr „Objekt“ in vertrauensvolle Hände.

Warum ein Makler?
© stockpics - fotolia.com